Mittwoch, 7 Dezember 2016

Die Masche ist nicht neu - sie ist jedoch perfektioniert. Kaum bis gar keine Rechtschreibfehler, richtige Ansprechpartner und die korrekten Telefonnummern im Anschreiben, verleihen der Bewerbung Seriosität. Das einzig ungewöhnliche an der Bewerbung ist eine angehängte .xls Datei. Das Aktivieren von Makros innerhalb von Excel setzt den Verschlüsselungstrojaner in Gang, für den es momentan keine kostenfreien und vertrauenswürdigen Entschlüsselungstools gibt. Wir raten dringend davon ab, die Anhänge herunterzuladen. Wenden Sie sich bei Empfang der E-Mail an einen Verantwortlichen. Lassen Sie im Zweifel einen online Virenscanner, wie https://www.virustotal.com/de/, die Datei überprüfen.

Details / Quelle